Sie befinden sich im Bereich: Arbeiten für TearFund
Arbeiten bei TearFund

Seit über 35 Jahren setzt der Verein TearFund Schweiz nachhaltige Entwicklungsprojekte um und leistet in Notsituationen Soforthilfe. In 20 langfristigen Projekten werden benachteiligte Menschen gestärkt. Die Projekte werden mit der Bevölkerung geplant und umgesetzt. Dazu berät und begleitet TearFund lokale Partnerorganisationen.

Um einen möglichst grossen Effekt zu erzielen, werden Strategien in den Lebensbereichen Bildung, Gesundheit und Einkommen kombiniert. Diese Hilfe zur Selbsthilfe ist äusserst effizient und bringt langfristigen Nutzen.

Vielen Dank für Ihr Interesse:


Programmverantwortliche(r) Entwicklungszusammenarbeit (80%)

 

TearFund sucht per 1.9.2020 (oder nach Vereinbarung) eine(n)

Programmverantwortliche(n) Entwicklungszusammenarbeit (80%)

Zielsetzung / Hauptaufgaben

• Begleitung und Beratung lokaler Organisationen bei der Planung, Monitoring und Evaluation von Projekten der Entwicklungszusammenarbeit gemäss branchenüblichen Standards (PCM, OECD DAC, CHS)

• Aufbau und Stärkung lokaler Partnerorganisationen und Partnerschaften im Östlichen Afrika und Bangladesch

• Entwicklung und Qualitätssicherung der Landesprogramme gemäss TearFund Strategie

• Unterstützung des Marketings, Fundraisings und Grant Managements

• Mitarbeit in Fachgruppen oder Sonder-Projekte zur Unterstützung des TearFund Kernge-schäfts

Anforderungen

• Hochschulabschluss und weiterführende Ausbildung im Bereich Entwicklungszusammenarbeit

• Mindestens 3 Jahre relevante Berufserfahrung, Auslanderfahrung, vorzugsweise in der Ent-wicklungszusammenarbeit in Ländern des Südens

• Kenntnisse von Programm/Projektmanagement, sowie betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse

• Sozialkompetenz, insbesondere Selbstdisziplin, Eigeninitiative, Teamfähigkeit, Lernbereitschaft

• Ausgewiesene interkulturelle Kompetenz

• Generell starke Kommunikationsfähigkeit, insbesondere gute mündliche und schriftliche Aus-drucksfähigkeit in Deutsch, Englisch (Spanisch und/oder Französisch von Vorteil)

• Identifikation mit den christlichen Grundwerten von TearFund und dem Grundsatz, dass Hilfe unabhängig von Herkunft, Glaubensbekenntnis und Nationalität erfolgen soll

• Bereitschaft für Reisen in Länder mit erhöhtem Risiko (mindestens ein Projektbesuch pro Jahr)

Ihre Perspektiven

• Zusammenarbeit mit motiviertem, dynamischem Team

• Internationale Vernetzung

• Vielseitige Möglichkeit, Ihre Fachkompetenz einzusetzen und zu erweitern

• Zentraler Bürostandort in Zürich

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre E-Mail-Bewerbung bis 7. August 2020 mit Lebenslauf und Zeugniskopien an: Thomas Stahl, bewerbung@tearfund.ch.

Fundraiser(in) und Kreativtexter(in) (80%)

 

TearFund sucht per 1.10.2020 (oder nach Vereinbarung) eine(n)

FundraiserIn und KreativtexterIn (80%)

Zielsetzung / Hauptaufgaben:

Sie geben TearFund über analoge Medien ein Gesicht. Durch Ihre kreative, klare Kommunikation verstärken Sie die Bindung bestehender UnterstützerInnen und verbreitern die Privatspenderbasis. Dabei sind sie auch verantwortlich für die Betreuung der ProjektpatInnen. In enger Zusammenarbeit im Marketingteam entwickeln Sie Kampagnen und setzen diese für die analoge Kommunikation um. Zudem unterstützen Sie die Fachpersonen für digitale- und Face-to-Face-Kommunikation beim Texten.

Anforderungen

• Fachhochschulabschluss im Bereich Fundraising und/oder Marketing/Kommunikation

• Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch, Flair für kreatives Schreiben und wirkungsvolle Kommunikation

• Kommunikationserfahrung im kirchlichen Umfeld

• Gute Englischkenntnisse, Französisch und/oder Spanisch von Vorteil

• Sicher in der Anwendung der gängigen Office-Programme, vertraut mit administrativen Abläufen

• Erfahrung mit CRM-Systemen und Adobe CS-Anwendungen von Vorteil

• Identifikation mit den christlichen Grundwerten von TearFund

Ihre Perspektiven

• Zusammenarbeit mit motiviertem, dynamischem Team

• Internationale Vernetzung durch virtuelle Erfahrungsgruppen

• Vielseitige Möglichkeit, Ihre Fachkompetenz einzusetzen und zu erweitern

• Zentraler Bürostandort in Zürich

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre E-Mail-Bewerbung bis 30.07.2020 mit Lebenslauf und Zeugniskopien an: Sibylle Weber, bewerbung(at)tearfund.ch.

Stellen bei Partnerorganisationen

Gerne verweisen wir Sie und Euch auch an Integral, internationale Dachorganisation christlicher Hilfswerke. TearFund ist Mitglied dieses und weitere Netzwerke.

In guter Erwartung

 

Mir gefällt die Arbeit hier bei TearFund besonders, nicht weil sie einfach wäre, sondern weil ich damit anderen Menschen dienen kann.

Ich bin froh, dass ich am Morgen aufstehen kann und wissen darf, dass meine Arbeit vielen Mensch hilft. Es ist ein Privileg, in diesem wunderbaren Team unterwegs sein zu dürfen.

Ich freue mich auf das 3. Lehrjahr, und hoffe in dieser Zeit nicht nur mir selbst, sondern auch vielen anderen Menschen auf der ganzen Welt eine bessere und hoffnungsvolle Zukunft zu ermöglichen. Denn ich darf wissen, alles was ich hier auf der Erde tue für meine Brüder und Schwestern, das tue ich auch für Ihn. Und dies dürfen wir tun aus Nächstenliebe. Es ist kein Müssen, sondern ein Geschenk.

Definitiv die richtige Entscheidung

 

Vor drei Jahren habe ich mich dazu entschieden die Lehre bei TearFund zu beginnen. Heute kann ich zurückblicken und sagen: «Ja, das war definitiv die richtige Entscheidung.»

Während der Lehre wurde mir mehr und mehr bewusst, was für ein Privileg es ist, überhaupt eine Ausbildung machen zu können.

Viele junge Menschen im globalen Süden haben diese Chance nicht. Sei es wegen Konflikten, wegen traditioneller Rollenverteilung oder schlicht und einfach, weil das Geld für die Schulgebühren fehlt. Durch meine Arbeit als Lernende bei TearFund konnte ich einen Teil dazu beitragen, dass sich dies ändert.

Die Aufgaben während der Lehre waren abwechslungsreich, interessant und herausfordernd. Das Team ist hilfsbereit und unterstützend, man fühlt sich einfach wohl.

Ich konnte in dieser Zeit sehr viel profitieren und durfte viel Neues lernen. Meine Arbeit wurde geschätzt und ich merkte, wie meine Tätigkeiten wichtig sind für einen reibungslosen Ablauf im täglichen Geschäft von TearFund.

Umso mehr freut es mich, dass ich nach dem Lehrabschluss nun noch bis im November Teil des TearFund-Teams sein darf!