Bangladesch: Eine junge Kursleiterin hält einen Workshop über Gesundheit und Hygiene.
Bangladesch

Pate werden für Selbständigkeit

In Bangladesch leben rund 166 Mio. Menschen auf nur 147'570 km2. Deshalb müssen viele in Gebieten leben, in denen es immer wieder Überschwemmungen gibt. In den letzten Jahrzehnten wurden Fortschritte erzielt in den Bereichen Bevölkerungskontrolle, Kindersterblichkeit, Unterernährung und Bildung für alle. Erfreulich ist auch das relativ starke Wirtschaftswachstum. Trotzdem leben immer noch Millionen von Familien in Armut. Die Zukunft ist besonders auch für Kinder oft ungewiss.

TearFund hat die Vision, dass in Bangladesch Frauen und ihre Familien trotz der Herausforderungen ihre Existenz sichern können. Mit einer Projektpatenschaft helfen Sie uns, dieses Ziel zu erreichen. Wir setzen zusammen mit den lokalen Partnerorganisationen auf verschiedenen Ebenen an:

Familien und Dorfgemeinschaften in Bangladesch wird Erwerbs-Know-how und Startkapital vermittelt. Sie können damit in verschiedenen Bereichen eine neue Existenz und einen Einkommenszweig aufbauen und ihre Umgebung damit aktiv mitgestalten.

Damit auch Jugendliche aus ärmeren Verhältnissen einen Beruf erlernen können, werden die Kosten für Verpflegung und Unterkunft von TearFund übernommen. So bekommen Jugendliche eine echte Chance, die Ausbildung abzuschliessen und der Armut zu entkommen.

 

Bangladesch in Zahlen im Vergleich mit der Schweiz

BangladeschSchweiz
Fläche 147'570 km² 41'285 km²
Anzahl Einwohner165 Mio./ 1'111 pro km² 8.5 Mio./ 205 pro km²
Lebenserwartung73 Jahre83 Jahre
Kindersterblichkeit (unter 5 Jahren)34/ 1'0004.1/ 1'000
Leben unter der Armutsgrenze (1.90 Dollar/ Tag)32.8%6.6%
Frauenanteil im Besitz eines Bankkontos35.8%98.9%
Index der menschlichen Entwicklung Platz 136/ 188Platz 2/ 188
Quellenangaben: https://data.worldbank.org/ http://hdr.undp.org/en/countries

 

 

Kurz erklärt

Durch die hohe Bevölkerungszahl in Bangladesch, leben Millionen von Familien in Armut. Die traditionelle Rollenverteilung gefährdet die Sicherheit der Frauen und Mädchen.

Mit Schulungen sorgt TearFund dafür, dass Frauen und ihre Familien eine sichere Existenz erlangen.

Damit auch Jugendliche aus ärmeren Verhältnissen einen Beruf eine Ausbildung abschliessen können, werden sie während ihres Studiums finanziell unterstützt.

Unsere Projekte