Sie befinden sich im Bereich Aktiv Werden, Events: Malawi-Tournee 2019
Malawi – eine zweite Schweiz?

Isch eusi Chile no bi de Lüt?

Malawi, im Südosten Afrikas ist arm, aber reich an warmherzigen Menschen mit Potenzial. TearFund engagiert sich seit 16 Jahren in dem ressourcenarmen, wenig entwickelten Land. Und das mit messbaren Erfolgen. Eine wichtige Rolle spielen dabei die lokalen Kirchen.

Wollen Sie aus erster Hand erfahren, wie erfolgreiche, ganzheitliche Entwicklungszusammenarbeit funktioniert? Gibson Nkanaunena, der Leiter unserer Partnerorganisation World Relief Malawi kommt im November in die Schweiz.

Als erfahrener, lebendiger Redner mit viel Humor inspiriert Gibson anhand konkreter Beispiele, wie die Kirche auch heute relevant für die Gesellschaft sein kann. Das sind lebendige, packende Erfahrungsberichte direkt aus einem unserer Projektländer. Kommen Sie zu einer der folgenden Veranstaltungen:

WannInhaltWo
Sa.,
2. November,
18:30 Uhr
«Malawi, das warme Herz Afrikas.»
Infos und Bilder aus erster Hand von Geschäftsführer Gibson Nkanaunena, World Relief Malawi und aus unserer Gemeinde von Lisbeth, Margrit, Jürg und Marianne von Igis, die alle auch dieses Jahr wieder in einem Einsatz in Malawi waren.
Evangelisch-metho­distische Kirche,
Industrie­str. 1,
9475 Sevelen
So., 3. November,
09:30 Uhr
«Isch eusi Chile no bi de Lüt?»

Evangelische Kirche,
Ottenbergstr. 1,
8572 Berg TG
So., 3. November, 17:00 UhrBenefizkonzert des Gossauer Gospel ChoirKath. Kirche,
Hauptstr. 37a,
8572 Berg TG
Mo., 4. November, 20:00 UhrMalawi – ein Abend in LandquartKirchge­meinde­haus,
Rheinstr. 2,
7302 Landquart
Di., 5. November, 20:00 Uhr
«Isch eusi Chile no bi de Lüt?»
Wie machen wir als Kirche in unserem Dorf den Unterschied?
Chrischona,
Sonneggstrase 28,
9642 Ebnat-Kappel
Mi., 6. November, 19:30 Uhr«Isch eusi Chile no bi de Lüt?»GvC,
Kafi Mühli,
Hegifeldstr. 6,
8404 Winterthur
Do., 7. November, 19:30 Uhr

Isch üsi Chile no bi de Lüt ?
Ein Anlass der Evangelischen Allianz Uster

Reformierte Kirche,
Zentralstr. 40,
8610 Uster
Fr., 8. November, 20:00 UhrMalawi - Abend EGW,
Nägeligasse 9,
3011 Bern
So., 10. November,
09:15 & 11:00 Uhr
Malawi: Zwei Gottesdienste
in der Chrischona-Gemeinde Muttenz
Chrischona-Gemeinde Muttenz,
Breitestrasse 12,
4132 Muttenz

Bei Fragen melden Sie sich bitte unter 044 447 44 00 oder christa.bauer(at)tearfund.ch.

Der Sprecher: Gibson Nkanaunena

Gibson Nkanaunena, Leiter unserer Partnerorganisation World Relief Malawi, berichtet anschaulich, was die Kirche in der Entwicklungszusammenarbeit bewegt und wo sie uns in der Schweiz Vorbild sein kann. Durch seine lebendige und humorvolle Art inspiriert er anhand konkreter Beispiele, wie die Kirche auch heute relevant für die Gesellschaft sein kann

Kurz erklärt

Malawi gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Die Hälfte der Bevölkerung lebt unter der nationalen Armutsgrenze.

Erfahren Sie aus erster Hand, welch tragende Rolle die Kirchen in der Armutsbekämpfung spielen.