Sie befinden sich im Bereich Länder und Projekte, Südsudan: Dem Frieden eine Chance geben
Soldat oder Schüler?

Dem Frieden eine Chance geben

Ein junger Viehhirte lebt in Angst, beim Streit um Weideland erschossen zu werden. Der Kindersoldat, der mit seinen kleinen Händen die schwere Waffe umklammert. Ein Mädchen, das um ihr Leben rennt, weil die Rebellen ihr Dorf überfallen: Junge Menschen im Südsudan kennen Gewalt nur zu gut. Waffen sind verbreiteter als Schulbücher, Bildung und Frieden liegen meist ausserhalb ihrer Wahlmöglichkeiten.

Wenn ich das hier überlebe...

Die Zukunft von Joseph (19) sah düster aus. In seiner Heimat brachen 2013 blutige Kämpfe aus. Die Schulen mussten schliessen.

«Als mein Vater starb, war ich der einzige Mann in meiner Familie und damit der Verantwortliche. Ich musste meine Mutter und Schwestern vor Gewalt schützen. Aus diesem Grund schloss ich mich den Rebellen an, denn so konnte ich meine Familie schützen. Aber ich sah viele Menschen sterben in diesen Jahren.»

Während dieser traumatischen Zeit sagte sich Joseph: «Wenn ich das hier überlebe, möchte ich wieder zur Schule.» Nach drei Jahren Krieg und Unsicherheit wurde sein Traum wahr. Die Rebellenfraktion in seiner Region wurde aufgelöst, die Schulen öffneten wieder ihre Türen.

Joseph geht heute an die von TearFund unterstützte Schule in Boma: «Nach all den schrecklichen Erfahrungen kann ich lesen und schreiben lernen.» Und Joseph hat bereits Pläne für später: «Nach der Schule, will ich Lehrer werden.»

Bildung für den Frieden

Infrastruktur wird im kriegsgeschüttelten Südsudan regelmässig zerstört. Deshalb investiert TearFund vor allem in Menschen.

Viele Jugendliche haben wie Joseph die Schule verpasst und sehnen sich nach Normalität und einer Schuldbildung. Im Lernprogramm unserer lokalen Partnerorganisation können sie den Stoff von acht Schuljahren in der halben Zeit nachholen.

Weil verschiedene Ethnien gemeinsam die Schulbank drücken, zusammen Sport treiben und diskutieren, lernen sie dabei zugleich den friedvollen Umgang miteinander. So wird der Grundstein gelegt für eine Zukunft ohne Krieg.

Ihre Spende verändert Leben: Bildung ist ein Schlüssel für den Frieden.

  • 130 Franken schenken 2 Jugendlichen eine Chance, die Schule nachzuholen.

Spenden Sie via dem roten «Spenden»- Button oben oder unten rechts.

Im Namen von Joseph und allen weiteren Begünstigten bedanken wir uns herzlich bei Ihnen.

 

Wir wünschen Ihnen eine gesegnete und friedliche Weihnachtszeit!

 

 

 

 

Hier befindet sich Boma