Handeln: Zwei Hände halten sich.
Hinsehen

Handeln

Manchmal möchte man mehr tun als spenden. Sich aktiv einsetzen, um die Welt ein Stück besser zu machen. Dazu kann eine Reise mit Projektbesuchen ebenso dienen wie ein individueller Einsatz in einem Projekt im Ausland. Oder aber ein freiwilliges Engagement für TearFund in der Schweiz, eine Geldsammlung für ein Projekt am eigenen Geburtstagsfest oder anderen von der Arbeit von TearFund erzählen. Die Möglichkeiten sind (fast) grenzenlos.

 

Kontaktieren Sie uns gerne mit Ihrer Idee!

Erlebnisreise

Erleben Sie Uganda. Im Sommer 2017 sowie im Februar 2018 lernen Sie auf einer eindrücklichen Reise ins Herz von Afrika Land und Menschen kennen.

Xperience 2018

Tauche mit uns ein in die Kultur eines ugandischen Bergdorfes und erhalte einen Einblick in ein Projekt in der Entwicklungszusammenarbeit. Nicht nur hinsehen, sondern auch hingehen und handeln.

Einsätze im Ausland

Wenn du gerne dein Leben mit andern teilst, dich interkultureller Austausch reizt, dich Einblicke in Projekte der Entwicklungszusammenarbeit interessieren und du bereit bist, mitzuhelfen wann und wo es passt, dann findest du hier die ersten wichtigen Schritte zu deinem Weg in ein Projekt von TearFund.

Einsatz in der Schweiz

Die TearFund Family sieht hin und handelt. Wer sich beteiligen möchte, muss dafür nicht ins Ausland reisen. Auch die Arbeit in der Schweiz ist auf Freiwillige angewiesen. Sie packen Briefe ein, transportieren Material, betreuen einen Stand bei Anlässen oder stehen für TearFund am Rednerpult. Für praktisch jede Begabung findet sich ein wertvoller Einsatz, der letztlich den Familien in unseren Projekten zugute kommt.